Lussekatter zum Luciafest

Am 13. Dezember feiern die Schweden den Luciatag, das Lichterfest (lateinisch Lux = Licht). Vor Einführung des gregorianischer Kalender war dieser Tag der kürzeste Tag des Jahres. Es ist außerdem der Gedenktag der heiligen Lucia. In welchem Zusammenhang die heilige Lucia zum Luciafest steht ist nicht eindeutig zu beantworten.

Obwohl das Luciafest dem Namen nach ein Heiligenfest ist, ist es heute in Schweden wenig kirchlich geprägt. Die wichtigsten Elemente sind das Tragen von weißen Gewändern und Kerzen, der Verzehr von traditionellem Safrangebäck (Lussekatter), das Singen von Lucialiedern und die Wahl einer örtlichen Lucia.

Das Rezept der leckeren, gelben Lussekatter möchte ich Euch gerne weiterreichen.

Zutaten:

  • 500g Dinkelmehl
  • 80g Rohrzucker
  • 80g Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 230 ml Milch
  • 1 Ei
  • Rosinen
  • 1 Messerspitze Safran
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

  1. Erwärmt die Milch auf Körpertemperatur, gebt einen Teelöffel Zucker hinzu und bröckelt die Hefe hinein. Lasst die Hefemilch etwa 10 Minuten Quellen.
  2. Gebt das Mehl, den Zucker, die Butter, das Ei, den Safran und die Hefemilch in eine Schüssel und verknetet alles.
  3. Lasst den Teig abgedeckt mit einem Tuch an einem warmen Ort für etwas 15-20 Minuten ruhen.
  4. Teilt den Teig in 10 gleich große Stücke und rollte jedes Teil zu einer etwa 20-25 cm langen Wurst aus .
  5. Formt nun mit den beiden Enden eine Schnecke, eine linksherum die anderes rechtsherum. Siehe Bild!
  6. Drückt in jede Schnecke eine Rosine und bestreicht die Lussekatter mit dem Eigelb.
  7. Backt das Safrangebäck im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft für etwa 8-10 Minuten.

Frisch aus dem Ofen mit Butter drauf schmecken mir die Lussekatter am bestens. Nun habe ich Euch hoffentlich Hunger gemacht.

Bis bald,

Eure Ramona

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s