Kirschenmichel

Unsere Sauerkirschen im Garten sind reif und müssen dringend verarbeitet werden. Sauerkirschen eignen sich ideal für Saft, Marmelade, Kuchen, Grütze und Süßspeisen wie Kirschenmichel. Das schnelle und einfache Gericht möchte ich Euch heute weitergeben.

Zutaten (6 Portionen):

  • 13 Brötchen
  • 1 Liter Milch
  • 7 Eier
  • 100 ml Agavendicksaft
  • 200 g entkerne Sauerkirschen oder Einmachkirschen
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Schneide die Brötchen in etwa 3 cm grosse Stücke und gebte sie in eine große Schüssel.
  2. Vermische anschließend die Milch, Eier, den Zimt und Agavendicksaft in einer Schüssel und gieße es über die Brötchenstücke.
  3. Jetzt muss alles ordentlich durchgeknetet werden.
  4. Danach werden die Sauerkirschen untergehoben.
  5. In eine gefettete Auflaufform für etwa 20 Minuten bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen backen.

Mit Vanillesoße ist der Kirschenmichel eine absolute Leibspeise!

Da ein Teil unserer Familie keine Kirschen mag, habe ich die Hälfte ohne diese gebacken.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s