Apfel-Zimt-Faltenkuchen (vegan)

Die Apfelbäume hängen dieses Jahr richtig voll und was wäre eine Apfelsaison ohne einen leckeren, frischen Apfelkuchen! Da das Apfel-Zimt-Faltenkuchenbild auf Instagram mit überwältigendem Interesse überraschte, schreibe ich Euch sehr gerne das Rezept auf meinen Blog. Ich war wirklich sehr gerührt von Euren vielen Bitten um das Rezept!

Zutaten:

  • 1 Hefewürfel
  • 500g Dinkelmehl
  • 220 ml Milch/Pflanzenmilch
  • 1 Ei, geht aber auch vegan ohne Ei
  • 60g Zucker für den Teig
  • 60g Zucker für den Zimtguss
  • 2 Äpfel
  • 60g Pflanzenfett für den Teig
  • 1 EL Zimt
  • 60g Pflanzenfett für den Zimtguss

Zubereitung:

  • Erwärmt die Milch auf Körpertemperatur, gebt eine Prise Zucker hinein und die kleine gebröckelte Hefe. Lasst dies etwa 10 Minuten aufweichen.
  • Gebt das Mehl, Pflanzenfett, evtl. Ei und den Zucker in eine Schüssel und verknetet es mit der Hefemilch.
  • Lasst den Hefeteig ungefähr 15 Minuten an einem warmen Ort aufgehen.
  • Rollt den Teig nun oval aus und scheidet ihn in etwa 5cm breite Streifen.
  • Fettet eine runde Springform und legt die langen Streifen wellig und unregelmäßig hochkant in die Auflaufform.
  • In die Zwischenräume werden kleingeschnittene Apfelstücke gesteckt.
  • Für den Zimtguss wird das erwärmte Pflanzenfett mit dem Zimt und Zucker vermischt und über den Kuchen gestrichen, gerne auch etwas in die Zwischenräume.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und freue mich sehr wenn Ihr mir über Instagram Bilder Euer Apfel-Zimt-Faltenkuchen zukommen lasst.

Bis bald,

Eure Ramona

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s