Französische Apfel-Maronen-Tarte (auch Vegan möglich)

Mit dem beginnenden Herbst reifen die Äpfel und Maronen heran. Ich liebe den süßlichen Geschmack von Maronen. Daher freute ich mich besonders als wir im Frankreich Urlaub von unseren Freunden mit einer leckeren Apfel-Maronen-Tarte überrascht wurden. Leider habe ich mir das Rezept nicht geben lassen und musste selbst etwas experimentieren. Aber es hat sich definitiv gelohnt und das Endergebnis möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Zutaten:

– 100g Rohrzucker

– 300g Dinkelmehl

– 200g Butter (Veganer: Pflanzenfett)

– 100g Maronenpüree

– 1-2 Äpfel

– Zimt

img_1763.jpg

Zubereitung:

1. Knetet aus der geschmolzenen Butter, dem Mehl und dem Zucker einen Teig und legt ihn für rund 30 Minuten in den Kühlschrank.

img_1765.jpg

2. Die Äpfel müssen gewaschen, (geschält,) entkernt und gehobelt werden.

3. Rollt den Teig aus und bestreicht ihn mit dem Maronenpüree.

4. Verteilt die Apfelscheiben auf dem Maronenmus, gebt etwas Zimt darüber und klappt den Teigrand rund 1-2cm ein.

5. Backt die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, für rund 20-25 Minuten.

Anschließend wird Euer Haus herrlich nach Zimt und Apfel duften. Kombiniert mit Apfeltee oder Kaffee eine lecker Nachspeise.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Backen und Schlemmen!

Bis bald,

Eure Ramona.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s