Zucchinispaghetti mit Pinienkernen

Dank meines Schwiegervaters werden wir den Sommer über mit leckerem Biogemüse versorgt. Unser kleines Beet trägt nur einen sehr geringen Teil dazu bei. Zucchini essen zum Glück bis auf ein Kind, alle aus meiner Familie recht gerne. Die Zucchinispaghetti mit Pinienkernen haben den Kindern, meinem Mann und mir sehr gut geschmeckt. Deshalb möchte ich Euch sehr gerne das Rezept meiner eigenen Kreation verraten.

img_0120

Zutaten ( 4 Personen):

– 500 g Spaghettinudeln

– 2-3 Zucchini

– 1-2 Esslöffel grünes Pesto

– Parmesankäse

– 2-3 El Pinienkerne

– 1 Tl Kokosöl

– Salz

Zubereitung:

Verarbeitet die gewaschenen Zucchini mit Hilfe eines Spiralschneiders zu langen Schnüren und bratet sie mit dem grünen Pesto für rund 5 Minuten in der Pfanne an.

Kocht die Spaghetti in Salzwasser weich und röstet die Pinienkerne mit dem Kokosöl in einer Pfanne kurz, bis sie leicht bräunlich werden, an.

Gebt zunächst die Spaghetti in einen Teller. Anschließend kommt die Zucchini darüber und zum Schluss verfeinern die Pinienkerne und der Parmesankäse das Gericht.

Für Veganer: Einfach veganes Pesto verwenden und auf den Parmesankäse verzichten!

img_0119.jpg

Zur Zeit essen wir am liebsten im Freien, auf unserer idyllischen Terrasse. Dieses Jahr gibt es zum Glück nur sehr wenige Wespen, die uns beim Essen stören. Als Getränk empfehle ich einen leckeren, erfrischenden Eistee. Zum Beispiel mit Kräutertee, Cranbeerysaft, frischen Apfelstücken und Eiswürfeln.

img_0118.jpg

Dann wünsche ich einen guten Appetit!

Bis bald,

Eure Ramona.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s