Eine abenteuerliche Nacht in der Koboldburg im Wildpark von Bad Mergentheim

Unsere erste Ferienwoche ist bereits vergangen und wir haben schon einiges unserer Ferienliste abgehackt. Der Höhepunkt für Lucy war definitiv die Übernachtung in der Koboldburg. Eine riesige Holzburg im Wildpark von Bad Mergentheim. Eine wahre Fantasiewelt für den Tag und die Nacht. Tagsüber kann die Burg erkundet und erklettert werden (außer die Türme) und Nachts bieten die Türme ein abenteuerliches Lager.

img_9790.jpg

Die Nacht verbrachten übrigens die Papas mit ihren Kindern alleine, Lucy und mein Mann wurden von vier befreundeten Familien begleitet. Leider sind die Betten etwas kurz für unsere langen Männer gewesen. Gegen 18 Uhr wurden alle herzlich begrüßt und eine Geschichte über den Klabauke und seinen versteckten Schatz versetzte die Kinder in Aufregung. Die Schatzkisten verrieten letztendlich in welchem Turm wer übernachtet. Zum Abendessen wurde lecker gegrillt und die Kinder tobten bis rund 22 Uhr auf der Burg herum. Danach fielen alle müde in ihre Betten. Ein besonderes Highlight waren die vielen Tiergeräusche der Wildpark Bewohner in der Nacht, vor allem das Wolfsgeheul. Gegen 8 Uhr wurde Frühstück serviert und bis 9 Uhr musste die Burg geräumt sein, den dann öffnet der Wildpark für die Besucher.

Morgens kam ich mit Henry und einer weiteren Mutter ebenfalls zum Wildpark zur Tierfütterungsrunde. Der große Vorteil der Fütterungsrunde, man sieht wirklich alle Tier und bekommt viele interessante Informationen zu den Wildtieren.

Dank der vielen Bäume konnte man auch bei der momentanen Hitze angenehm den Park genießen. Eine mit Wasser gefüllte Sprühflasche sorgte für zusätzliche Abkühlung und großen Spaß bei den Kindern.

Die Gehege sind sehr natürlich, liebevoll und großflächig angelegt. Überhaupt befindet sich der gesamte Park in einem top gepflegten Zustand und es wird viel investiert.

img_9852.jpg

Nachhaltigkeit wird im Wildpark groß geschrieben, Müll deutlich reduziert und Plastik vermieden. Finde ich wirklich wunderbar!

Den Veggieburger kann ich übrigens sehr empfehlen. Ihr bekommt ihn beim Kiosk neben der Haustiervorführung, die unseren Kindern auch sehr gut gefiel. Ein riesiger Spielplatz lädt dort außerdem zum Verweilen ein.

Zusammengefasst muss ich ehrlich sagen, der Wildpark in Bad Mergentheim ist absolut mein Lieblingstierpark. Daher kann ich Euch diesen Park nur empfehlen, auch ohne Übernachtung.

Bis bald,

Eure Ramona.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s