Wir feiern Waldweihnachten

In der letzten Woche vor Weihnachten versuche ich bewusst alles ruhiger und entspannter in unserem Alltag laufen zu lassen. Nur wenige Termine zu planen und viel Zeit mit den Kindern zu teilen. Auf einen Termin diese Woche freute ich mich schon länger. Gemeinsam mit meinen Tageskindern und deren Eltern feierten wir Waldweihnachten. Viele werden sich fragen was das wohl ist! Daher möchte ich Euch gerne ein paar Eindrücke von unserer gemütlichen Feierstunde zeigen.20171213_105401

Schon im Sommer/Herbst starten die Vorbereitungen für diesen Tag. Es werden fleißig Früchte wie Getreide, Mais, Haselnüsse, Eicheln, Kastanien, Walnüsse, Sonnenblumenkerne und Äpfel gesammelt. Altes Brot (sehr wichtig: das Brot muss getrocknet sein und absolut schimmlfrei) und Erdnüsse runden das Festmahl für die Waldbewohner ab.20171218_100541

Diese Leckereien werden an einen Tannenbaum im Wald gehängt und erfreuen die Waldbewohner in der futterarmen Jahreszeit. Zum Aufhängen bindet Ihr mit Bast, Paketschnur oder Baumwollfäden (bitte keinen Kunststoff, nur kompostierbare Fäden) Schlingen an die Speisen. 20171218_100555

Für die Vögel fertigten wir aus Kokosfett und einer Körnermischung leckere Futterringe. Hierfür einfach das Kokosfett erhitzen, mit den Körnern vermischen (Verhältniss 1 Teil Fett/ 4 Teile Körner), in Formen füllen und im Gefrierschrank 1 Stunde fest werden lassen.IMG_20171220_155203

Die Baumsuche gestaltete sich unkompliziert, da wir vor zwei Jahren schon einmal Waldweihnachten feierten, nutzten wir den selben Baum erneut. Mittlerweile ist die Tanne etwas größer und kräftiger geworden. Gemeinsam mit den Kindern und Eltern spazierten wir zum Baum und behängten ihn mit dem Futter. Henry hätte am liebsten die Äpfel selbst gefuttert. Eine Mutter stimmte am geschmücktem Baum das Lied „Oh Tannenbaum“an und schnell stimmten alle mit ein.IMG_4032.JPG

Mit warmem Kinderpunsch/Tee und Plätzchen stärkten wir uns anschließend an einer Picknickstelle am Waldrand. IMG_4024.JPG

Gerade in der Weihnachtszeit ist es schön auch mal an andere zu denken und ihnen eine Freude zu machen. Es müssen nicht immer Geschenke sein, gemeinsame Zeit und schöne Momente sind oft viel wertvoller.

Ich wünsche Euch wunderschöne Weihnachten, viele schöne Momente mit Eurer Familie und geniesst das Glitzern der Kinderaugen.

Bis bald,

Eure Ramona.

Ein Gedanke zu “Wir feiern Waldweihnachten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s