Sternemobile aus Salzteig mit Buchempfehlung

Heute habe ich eine schöne Bastelei für Euch, genau das richtige für regnerische Herbsttage. Inspiriert hat mich das Märchen vom Sterntaler. Ihr benötigt nur sehr wenige Materialien, die meisten davon hat man eh zu Hause.

Bastelmaterial:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 0,5-1 Tasse Wasser
  • einen Stock
  • etwas Bindfaden/Wolle
  • gelbe Fingerfarbe/Wasserfarbe
  • Sternausstecher

Knetet einen Teig aus dem Mehl, Salz und Wasser, bis er nicht mehr klebt. Rollt die Masse aus und stecht Sterne heraus. Stecht in jeden Stern ein Loch, wodurch später der Bindfaden gezogen wird. Wir haben die Sterne anschließend 3 Tage auf der Fensterbank trocknen lassen. Dabei wurden sie gelegentlich gewendet. 20171026_100813

Nach dem Trocknen dürfen die Sterne mit der gelben Farbe auf beiden Seiten bemalt werden. Wenn auch die Farbe getrocknet ist, können die Sterne mit dem Bindfaden/Wolle an den Stock gebunden werden. Der Stock benötigt nur noch eine Aufhängung und fertig ist Euer wunderschönes Sternemobile. 20171106_101530

Am Fenster drehen sich die Sterne schön um sich selbst, aber auch den der Wand über dem Jahreszeitentisch sehen sie bezaubernd aus. Wenn Ihr das Mobile ins Freie hängen möchtet müssten die Sterne allerdings im Backofen gebrannt werden.

Passend zu dem Sternenmobile möchte ich Euch unser Lieblingsmärchenbuch vorstellen. Bernadette, Märchen und Erzählungen, vom Nord Süd Verlag, enthält 39 bekannte Märchen, unter anderem auch das vom Sterntaler. Es ist wunderschön illustriert und für Kinder ab dem Vorschulalter geeignet.

Nun wünsche ich Euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Basteln mit Euren Kindern.

Bis bald,

Eure Ramona.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s